Seismographisch

14. Dezember 2004 § Hinterlasse einen Kommentar

wie schlangenhaut auf
zuckendem gestein
hören können
felsengespräche und
grundgeflüster
was gäbs da zu merken
schneckenfühler
lufthauchverzuckt
und
inhäusig weitergelauscht
auf draußen
istdawer-weristda
schalenentzweibruch
seitdem
bloßliegen mit haut
wasserdünn an winterkaltes
enggeschmiegt
tauziehen mit
glasfäden
mit dickgewebten
taubfingrighilflosigkeiten
als wollte man
kartenhaus
einfädeln
splitterziehen
mit fäustlingen
um fühlfinger

Advertisements

Voces lectorum

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Seismographisch auf VOCES INTIMAE.

Meta

%d Bloggern gefällt das: