Zittern, nächtens

8. September 2009 § Hinterlasse einen Kommentar

Zittern. Zur Nacht, den Mond in den Adern. Die Schriften der Käfer

unbesehn im Gestein. Blau unterm Silber: Dein Blut.
Werbeanzeigen

Tagged:, , , ,

Voces lectorum

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Was ist das?

Du liest momentan Zittern, nächtens auf VOCES INTIMAE.

Meta

%d Bloggern gefällt das: