Solstitium

21. Dezember 2013 § Ein Kommentar

Einmal hab ich geträumt, du würdest mich nächtens wohl streicheln.
    Daß deine Hand mich berührt, fiel dir im Schlaf einmal ein.
Haben wir nur geträumt? Doch träumen die Stunden uns beide:
    Daß er uns aufhebt zum Licht, fallen dem Morgen wir ein.

Advertisements

Tagged:, , , , ,

§ Eine Antwort auf Solstitium

Voces lectorum

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Solstitium auf VOCES INTIMAE.

Meta

%d Bloggern gefällt das: