Aequinoctium

21. März 2018 § Ein Kommentar



Einschluß im Saphir der Lüfte, wie Schrift durch Bögen hindurchscheint,
      hängen die Krähen im Teich. Fern saugt der Himmel am Eis.

Advertisements

Tagged:, ,

§ Eine Antwort auf Aequinoctium

Voces lectorum

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Was ist das?

Du liest momentan Aequinoctium auf VOCES INTIMAE.

Meta

%d Bloggern gefällt das: